Musik

Do
15.12.2022

20.30 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Club

VVK € 28,50 / AK € 32
zakk Ermäßigung

Mit Toni L kommt ein Protagonist der ersten Stunde des deutschen HipHop zu Lieblingsplatte mit Live Band und seinem kongenialen Rap-Partner Torch im Gepäck. In den 1980er Jahren entsteht im beschaulichen Heidelberg eine der frühesten HipHop-Szenen unseres Landes, die bald überregional auf sich aufmerksam macht. Man vernetzt sich, fährt auf HipHop Jams, trägt seine Skills und Raps in andere Städte, ist bald sogar international unterwegs. Aus den Heidelberger Schulfreunden entsteht eine der bis heute einflussreichsten deutschen Rap-Gruppen, Advanced Chemistry - die Beginner aus Hamburg benannten ihr Comeback-Album vor sechs Jahren nach ihnen. Advanced Chemistry sind Anfang der 90er Jahre der Gegenentwurf zum Spaß-HipHop der Fantastischen Vier aus Stuttgart, sie stehen für conscious rap und thematisieren in ihren Tracks „Fremd im eigenen Land“ und „Operation § 3“ Themen, die heute aktueller denn je sind. Nach der Veröffentlichung ihres bis heute einzigen, selbstbetitelten Albums gingen die Mitglieder ihre eigene Wege. Torch nahm sein Soloalbum „Blauer Samt“ auf, das er bei der Premiere von Lieblingsplatte erstmals vollständig live performte. Toni L bringt 1997 sein Solo-Debüt „Der Pate“ heraus, um fünf Jahre später „Der Funkjoker“ zu veröffentlichen. Endlich hat Toni L seine musikalische Identität und sein alter Ego gefunden. Die Single „Der Funkjoker“ wird zum Underground-Hit, in den Lyrics zählt Toni L die Bands und Künstler*innen auf, die seinen Stil prägen: Funkbands wie Kool & The Gang, Parliament oder die Funkadelic, Black Music- Legenden wie Stevie Wonder, Johnny Guitar Watson oder Aretha Franklin, sowie Disco Queens wie Diana Ross und Donna Summer. Waren Advanced Chemistry ausgesprochen politisch und als intellektuelle Band angelegt, so darf bei Toni L gefeiert werden, der Hedonismus, die Ironie und der Groove regieren - und auch eine gesunde Portion Selbstironie darf in den Texten und Videos nicht fehlen. Toni Landomini aka Toni L hat neben Rap noch viele weiteren Skills, ist ein hervorragender Tänzer und mittlerweile sogar Literatur-Botschafter seiner Heimatstadt Heidelberg. Mit dem Live-Album "Funkanimal" mit Safarisounds (2007), zahlreichen Gast-Auftritten, die gebündelt auf "Features" (2013) veröffentlicht wurden, sowie der "Funk You Very Much" (2019/2020) 7-Inch-Reihe spielte er Konzerte und Tourneen auf internationalem Terrain. Wie viele bedeutende deutsche Funkalben gibt es? Viele fallen einem nicht ein, und Toni L’s „Der Funkjoker“ ragt unter ihnen als HipHop-Funk-Monolith hervor! Zum 20-jährigen Jubiläum gibt es jetzt das Album auch auf allen FUNKtionalen, digitalen Plattformen.

Toni L live:

• Toni L – Vocals
• DJ Soundtrax
• Liveband: The Outta Space Crew

Tracklisting „Der Funkjoker“

1. Introni
2. Ein Bisschen
3. Alles Politik
4. Der Funkjoker
5. B-Boy Interlutoni
6. Ohweyoweyo
7. Ton Mit "I"
8. Mann Beisst Toy
9. Darum
10. 360 Sos
11. Sind Wir Gäste?
12. Das Meer
13. An Alle Looser
14. Hört Die Glocken
15. Nur Ein Spiel
16. Titelkampf

Das Lieblingsplatte-Festival wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und unterstützt von sipgate

https://www.lieblingsplatte-festival.de
https://www.toni-l.de

Veranstalter*innen: zakk